sofinagmbh Deutsch English

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern) erhoben werden, erfolgt dies grundsätzlich auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist

Khayam Al-Hafedh
Geschäftsführer der
Sofina GmbH
Yorckstrasse 24
D-14467 Potsdam
Telefon: +49 (0) 331 982 600
Telefax: +49 (0) 331 982 60 19
E-Mail: info@sofinagmbh.de

Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseite eingeschränkt sein.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden auf dem Server gespeichert.

Erfasst werden: die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt, die Unter-Internetseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf den Nutzer. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen dienen statistischen Auswertungen. Diese ermöglichen unter anderem eine Übersicht über die besuchten Seiten.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Wir erheben, nutzen und geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt oder sogar verpflichtend ist (z.B. wenn wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte; Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden usw.) oder Sie in die Datenerhebung ausdrücklich einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung durch uns statt. Automatisierte Entscheidungsfindung bedeutet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, persönliche Daten einer Person zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser Person zu analysieren oder vorherzusagen. Beispiele sind u.a. die Analyse der Daten (z.B. auf Grundlage statistischer Methoden) mit dem Ziel dem Nutzer personalisierte Werbung anzuzeigen oder Stellenanzeigen zu geben.

Es werden keine Daten bei der Verarbeitung an solche Server weitergeleitet, die sich außerhalb der EU befinden.

Umgang mit Kontaktdaten

Treten Sie mit uns über die auf unserer Internetseite angebotenen Kontaktmöglichkeiten (z. B. auch über das angebotene Kontaktformular) in Verbindung, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Kontaktaufnahmen oder Anschlussfragen gespeichert. Ihre Einwilligung wird im Falle Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon von uns vorausgesetzt. Ihre Daten werden in diesem Fall zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Nach vollständigem Abschluss der Bearbeitung werden Ihre Daten gelöscht, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Ihre Daten bleiben nur so lange gespeichert, wie sie für den angegebenen Zweck auch benötigt werden. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist generell die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Datensicherheit

Wir sichern unsere Internetseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Die Internetseite verwendet an manchen Stellen zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 14. Mai 2018 aktualisiert. Über jegliche wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung werden wir Sie auf unserer Internetseite informieren.

Auskunft, Berichtigung Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern diesem Verlangen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund die Befürchtung haben, wir hätten Daten über Ihre Person unzutreffend gespeichert oder wenn Sie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns am Einfachsten auch unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:
info@sofinagmbh.de.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihrer Einwilligung zur Speicherung widersprechen oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Die Löschung erfolgt jedoch erst nach Ablauf der Fristen der steuer-, handels- und berufsrechtlichen Vorschriften.

Beschwerdemöglichkeit

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (in der Regel die Landesdatenschutzbeauftragten) zu beschweren.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, bei Vorliegen konkreter persönlicher Gründe, die die Verarbeitung Ihrer Daten unzumutbar machen, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten in Teilen oder im Ganzen Widerspruch einzulegen.

Ab Eingang Ihres Widerspruchs bei uns, werden wir diese personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht mehr verarbeiten. Hierzu gibt es aber Ausnahmen. Wenn wir etwa zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, werden wir die Datenverarbeitung nicht beenden können.

Den Widerspruch zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richten Sie bitte mit einer Begründung an die oben genannte verantwortliche Stelle.

Ende der Datenschutzerklärung.